google-site-verification=wSzLyFAvLZ0ainqYHa3lq0KSces8RWC3t_O6pmO4_4wgoogle-site-verification: google217e462f8bce269a.html
 
 
von Anfang an ein besonderer Mensch


 Wissenswertes.


Nichts ist so wertvoll, wie ein Neugeborendes ; gerade im Umgang mit Babybekleidung ist es besonders wichtig, Herkunftsland, Produktion und Materialen zu kennen.

Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet für uns zu wissen, wie und wo unsere Produkte entstehen. Um Transparenz, Vertrauen und Klarheit zu gewährleisten, haben der Großteil unserer Produkte die Global Organic Textile Standard (GOTS) Zertifizierung. Das GOTS-Siegel gibt sowohl umwelttechnische Anforderungen in der gesamten textilen Produktionskette als Sozialkriterien vor.

Bei der Weitergabe von Rohstoffen und Produktteilen bleiben Transparenz und Informationen meist auf der Strecke, etwa wo einzelne Teile herkommen, unter welchen ökologischen Bedingungen sie produziert werden und wie die beteiligten Arbeiter behandelt werden.  Genau dies steht beim nachhaltigen Wirtschaften im Fokus - und somit auch für uns!

Die meisten unserer Lieferanten fertigen bereits seit mehreren Generationen Kinderbekleidung. Sie verfügen über ein internes Qualitätsbüro und Supervisoren, die täglich die Qualität der Kleidung überprüfen und die Fabriken kontrollieren, in denen die Kleidung hergestellt wird.

Allerdings verlassen wir uns nicht nur auf ihre GOTS-Zertifizierung, sondern versichern uns bei regelmäßigen Besuchen selbst der Produktionsbedingungen. Bei diesen Besuchen hinterfragen wir ihre Produktionsbedingungen und machen uns ein eigenes Bild von diesen.

Hauptsächlich arbeiten wir mit ausgewählten Lieferanten aus Spanien, Italien den Niederlanden und Deutschland zusammen. Sie beherschen die schwierige Produktion von Babybekleidung und legen großen Wert darauf, dass die Schnitte den Größen entsprechen und alle Materialien kindgerecht sind.

In der Kooperation mit ihnen ist uns ein freundschaftlicher Umgang wichtig. So kann man uns und unseren Partnern vertrauen, wenn man Qualität kaufen möchte!







 



Unser oberstes Qualitätsziel ist es, die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen. Das heißt:

  • gleichbleibend gute, oft zertifizierte Qualitäten 
  • immer eine gute, besondere Auswahl vorrätig zu haben
  • neue Trends aufzuspüren
  • modische Trends für unsere werdenden Moms gut umzusetzen
  • persönliche Beratung mit langjährigen Berufserfahrung
  • Service


Wir sind ein kleines Unternehmen, daher kann man von unserer Betriebsführung wahrscheinlich nicht von einem direkten Managementsystem sprechen. Es ist uns allerdings ein Anliegen in vielerlei Hinsichten unserer Umwelt Gutes zu tun. Wir versuchen hierbei weitestgehend nur wirklich langlebige Produkte zu beziehen, die mehrere Generationen tragen können. Baby- und Kinderbekleidung wird aufgrund der häufigen Wäsche stark strapaziert. Eine dauerhafte Kleidung hängt sowohl von Sicherheits- als auch von Qualitätsgründen ab.

Ebenso verzichten wir der Umwelt zu Liebe bewußt auf den Online Verkauf.

Unter Qualitätssicherung verstehen wir außerdem einen ständigen Verbesserungsprozess. Wir von LA LUNA  setzen alles daran, dass man immer wieder Lust auf unsere Produkte bekommt. Deshalb bemühen wir uns, unseren Service ständig zu optimieren und unser Sortiment den Kundenwünschen anzupassen. Wir freuen uns jederzeit über Anregungen, Wünsche und  Verbesserungsvorschläge - bitte an kontakt@laluna-koeln.de













Nachfolgend ein paar Punkte die unseren Lieferanten wichtig sind:

CHEMIKALIEN:

Farbstoffe und andere schädliche oder giftige Stoffe dürfen beim Färben von Textilien nicht verwendet werden, und alle Materialien, aus denen die Kleidung hergestellt ist.

PRINTS:

Alle Drucke dürfen keine Spuren von Chemikalien enthalten, die für die Gesundheit von Kindern schädlich sein können, wie beispielsweise Phthalate und Schwermetalle.

Bekleidung wird nach italienischen und internationalen Normen entworfen und produziert und sowohl chemisch als auch mechanisch kontrolliert. Schon bei der Gestaltung der Kleidung wird auf jedes Detail geachtet: Alles muss so gestaltet werden, dass die Sicherheit der Kinder stets im Vordergrund steht.

APPLIKATIONEN UND KNÖPFE:

Die Applikationen müssen so angebracht werden, dass ihre Lösungsfestigkeit gewährleistet ist. Sie müssen richtig genäht sein, damit sie nicht abreißen und verschluckt werden können.

SEQUINEN:

Kann nicht auf Kleidung für Kinder unter 6 Monaten verwendet werden. Sie müssen genäht und nicht nur geklebt werden.

STUDS:

Darf keine scharfen Kanten haben, die verkratzen könnten, insbesondere wenn sie sich am Hals oder an den Ärmeln befinden.

ZEICHNUNGSZEICHEN:

Darf nicht auf Kleidung für Hals und Kopf von Kindern unter 7 Jahren verwendet werden; Taillenzug muss genäht werden, damit sie nicht herausziehen; Zugbänder dürfen nicht um die Knöchel gelegt werden, damit sie keine Einklemmgefahr für Kinder darstellen.

WIDERSTAND:

Alle Komponenten (einschließlich Knöpfe, Reißverschlüsse und Applikationen) eines langlebigen Kleidungsstücks werden nach häufigem Waschen und intensivem Gebrauch nicht beschädigt.

LEBENSZYKLUS:

Die Lebensdauer eines Tuches wird berechnet, indem die Nutzungshäufigkeit, Langlebigkeit und der Zustand bewertet werden.










 

 

 
 
 
 
Karte
Anrufen
Email
Info